Apple flirtet mit Schweizer Uhrenindustrie

Kuratiert von Christian Meyer am

Apples Bemühungen um die Schweizer Uhrenindustrie stoppen aber nicht bei Lieferanfragen. Der Konzern will Schweizer Uhrenexperten für die eigene Entwicklung abwerben. So auch beim Hersteller Hublot: «Apple hat bei uns direkt versucht, zu rekrutieren», sagt Biver.

Wenn dem so ist, was der Präsident der Luxusuhrenmarke Hublot sagt, dann wäre das absolut sinnvoll. Denn gerade bei Uhren – und genauso bei Smartwatches – kommt es auf hohe Qualität, schönes Design, Präzision und wertige Materialen an. Und all diese Attribute beherrschen die Schweizer Uhrenhersteller besser als die meisten anderen.

Kategorie Digitalisierung

Christian Meyer

Ich bewege mich viel im Netz Und so manches was ich dort entdecke ist es wert, herausgepickt zu werden. Noch wichtiger erscheint mir, das Gelesene zu kommentieren und einzuordnen. Diesen Mehrwert wissen Leser von kuratr zu schätzen, da bin ich mich sicher. Wer meine Meinung zu aktuellen Themen in der IT-Branche hören möchte, dem sei mein weiteres Projekt Channelcast ans Herz gelegt. Meine Brötchen verdiene ich als Director Content bei IDG in München.