Kategorien
Digitalisierung

Facebook forever!

Blogger Richard Gutjahr über seine Hassliebe zu Facebook:

Julian Assange würde Dich sicher nicht „liken“. Der WikiLeaks-Gründer bezeichnet Dich gar als Spionage-Werkzeug der US-Regierung. “Die Menschen sind auf Facebook, um flachgelegt zu werden”, hat er mir mal erklärt. Assange sagt: Wer bei Dir Mitglied ist, tut das vor allem hormongetrieben, um mit Deiner Hilfe potentielle Kandidaten zur Fortpflanzung zu finden. Die Geheimdienste würden sich dieser menschlichen Schwäche bedienen und gelangen so an Informationen, an die sonst keiner rankäme. Damals, vor zwei Jahren, habe ich Assange ob dieser Verschwörungstheorie noch für total durchgeknallt gehalten. Heute tue ich das nicht mehr.

Von Christian Meyer

Ich bewege mich viel im Netz Und so manches was ich dort entdecke ist es wert, herausgepickt zu werden. Noch wichtiger erscheint mir, das Gelesene zu kommentieren und einzuordnen. Diesen Mehrwert wissen Leser von kuratr zu schätzen, da bin ich mich sicher.
Wer meine Meinung zu aktuellen Themen in der IT-Branche hören möchte, dem sei mein weiteres Projekt Channelcast ans Herz gelegt. Meine Brötchen verdiene ich als Director Content bei IDG in München.