Kategorien
Digitalisierung

Facing the Biggest Problem with Windows in 2014

Windows is in trouble because people simply don’t care about it anymore. It’s not outright hostility; there’s far less of that than the anti-Microsoft crowd would like to believe. It’s ambivalence. It’s ambivalence driven by the nature of „good enough“ mobile and web apps. It’s ambivalence driven by the allure of anytime/anywhere computing on tiny devices that are more cool to use and even cooler to be seen using.

Gute Analyse, wo das Problem von Windows 8/8.1 liegt.

Von Christian Meyer

Ich bewege mich viel im Netz Und so manches was ich dort entdecke ist es wert, herausgepickt zu werden. Noch wichtiger erscheint mir, das Gelesene zu kommentieren und einzuordnen. Diesen Mehrwert wissen Leser von kuratr zu schätzen, da bin ich mich sicher.
Wer meine Meinung zu aktuellen Themen in der IT-Branche hören möchte, dem sei mein weiteres Projekt Channelcast ans Herz gelegt. Meine Brötchen verdiene ich als Director Content bei IDG in München.