HP will Smartphone mit Android vorstellen

Kuratiert von Christian Meyer am

Insider von HP berichten, dass das Unternehmen schon nächste Woche ein Smartphone vorstellen will. Diesmal aber nicht mit webOS, sondern Android.
Das Smartphone soll etwa 200$ kosten und würde sich damit preislich in der Moto G-Liga befinden. Wäre also kein High-End-Smartphone, sondern eher ein Einsteigergerät für Prepaid und so.

Der ehemalige Palm-Chef Jon Rubinstein brachte es unlängst in einem Interview auf den Punkt: „Hätten wir gewusst, dass HP WebOS gar keine Chance geben will, hätten wir nicht verkauft.“ Sagen wir es so: Es war eine Verschwendung.“

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Kategorie Digitalisierung

Christian Meyer

Ich bewege mich viel im Netz Und so manches was ich dort entdecke ist es wert, herausgepickt zu werden. Noch wichtiger erscheint mir, das Gelesene zu kommentieren und einzuordnen. Diesen Mehrwert wissen Leser von kuratr zu schätzen, da bin ich mich sicher. Wer meine Meinung zu aktuellen Themen in der IT-Branche hören möchte, dem sei mein weiteres Projekt Channelcast ans Herz gelegt. Meine Brötchen verdiene ich als Director Content bei IDG in München.