Mercedes-Benz announces in-car integration with Nest thermostat

Kuratiert von Christian Meyer am

At CES today, Mercedes-Benz announced that it will be adding Nest support to its vehicles, meaning that drivers will be able to tweak the temperature at home right through their dashboards. The integration makes quite a bit of sense — remote control is one of the big features of Nest’s popular connected thermostats — but Mercedes is taking it a step further: you’ll be able to set your house to automatically heat up or cool down when you’re on your way home.

Nicht schlecht! Aber wie sieht es mit Multi-User-Support aus? Bekommt es die Frau zuhause erst warm, wenn der Benz heimkommt?

Kategorie Digitalisierung

Christian Meyer

Ich bewege mich viel im Netz Und so manches was ich dort entdecke ist es wert, herausgepickt zu werden. Noch wichtiger erscheint mir, das Gelesene zu kommentieren und einzuordnen. Diesen Mehrwert wissen Leser von kuratr zu schätzen, da bin ich mich sicher. Wer meine Meinung zu aktuellen Themen in der IT-Branche hören möchte, dem sei mein weiteres Projekt Channelcast ans Herz gelegt. Meine Brötchen verdiene ich als Director Content bei IDG in München.