Kategorien
Digitalisierung

Safeplug: Anonymes Surfen leicht gemacht

Zudem hängt viel von der Intelligenz des Nutzers ab. So können Websites auch beim anonymen Surfen im Netz Cookies setzen und dadurch einen Nutzer wiedererkennen. Plugins wie Flash oder QuickTime sind ein potenziell erhebliches Sicherheitsrisiko, dass die eigene Tarnung im Handumdrehen auffliegen lassen kann. Gleiches gilt für JavaScript. Hier kann Safeplug nicht helfen, so schlau muss man selbst sein.

Marketing ist der sparsame Umgang mit der Wahrheit.

Von Christian Meyer

Ich bewege mich viel im Netz Und so manches was ich dort entdecke ist es wert, herausgepickt zu werden. Noch wichtiger erscheint mir, das Gelesene zu kommentieren und einzuordnen. Diesen Mehrwert wissen Leser von kuratr zu schätzen, da bin ich mich sicher.
Wer meine Meinung zu aktuellen Themen in der IT-Branche hören möchte, dem sei mein weiteres Projekt Channelcast ans Herz gelegt. Meine Brötchen verdiene ich als Director Content bei IDG in München.