Kategorien
Digitalisierung

USA wollen Handy-Gespräche im Flugzeug erlauben

Trotzdem dürfte es vielen Passagieren bei dem Gedanken grausen, künftig auf engstem Raum die Gespräche ihrer Sitznachbarn verfolgen zu müssen. Eine Umfrage der FAA unter 1.600 US-Amerikanern ergab, dass 51 Prozent der Befragten die Handy-Nutzung während des Flugs ablehnen, 47 Prozent aber dafür sind. Auch die Airlines, die WLAN-Verbindungen an Bord anbieten, unterdrücken bisher meist Dienste wie Google Voice oder Skype, mit denen Passagiere über das Internet telefonieren könnten.

Umfrage  TripAdvisor:

Gegen die Nutzung von Handys an Bord sprachen sich immerhin 83 Prozent der Teilnehmer aus.

Umfrage TNS Emnid:

In einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin FOCUS sagten 68 Prozent, sie legten keinen Wert darauf, ihr Handy über den Wolken zu nutzen.

Umfrage Aris:

Nur 19 Prozent sind für uneingeschränktes Telefonieren über den Wolken. 15 Prozent sprachen sich für die Handynutzung in abgetrennten Bereichen aus.

Bin gespannt, welche Airlines sich gegen ihre Fluggäste entscheiden.

Von Christian Meyer

Ich bewege mich viel im Netz Und so manches was ich dort entdecke ist es wert, herausgepickt zu werden. Noch wichtiger erscheint mir, das Gelesene zu kommentieren und einzuordnen. Diesen Mehrwert wissen Leser von kuratr zu schätzen, da bin ich mich sicher.
Wer meine Meinung zu aktuellen Themen in der IT-Branche hören möchte, dem sei mein weiteres Projekt Channelcast ans Herz gelegt. Meine Brötchen verdiene ich als Director Content bei IDG in München.